Exklusive Weine aus Pfunds

Unser Weinbaubetrieb unter der Marke “Alpine Weinkultur VINUM FUNDUS ®” ist ein kleiner Familienbetrieb im Nordtiroler Oberland, der exklusive Weine und Produkte in Pfunds – Birkach im Oberen Gericht, dem Dreiländereck nahe der Grenze zur Schweiz und zu Italien herstellt.

Weingarten und Betriebsstandort befindet sich direkt an der kulturträchtigen Römerstraße Via Claudia Augusta, welche quer über die Alpen die Po-Ebene mit den flachen Gebieten Süddeutschlands verbunden hatte.

Der aus den rund 1000 Reben des Weingutes stammende edle Tropfen wird nach organisch-biologischen Grundsätzen selbst gekeltert und belebt zusammen mit weiteren jungen Weinbaubetrieben in der Region erneut die alpine Weinkultur in Nordtirol.

Unsere Geschichte

Das aktuell wieder Wein-freundliche Klima in Nordtirol und insbesondere im Oberen Gericht, unsere sonnige und schön geneigte Hanglage in Birkach und die verfügbare Zeit des pensionierten Vaters haben uns veranlasst ein kleines Experiment zu wagen. Nach intensiver Vorbereitung, insbesondere der Auswahl geeigneter Rebsorten für die vorhandenen Böden, das Klima und die Betriebshöhe unter Beratung durch das Forschungs- und Versuchszentrums Laimburg, Südtirol, erfolgte im Winter und Frühjahr 2015 die Anlage des Weinberges und das Pflanzen der Reben.

Wir konnten es kaum erwarten 2017 die erste, sehr kleine Ernte einfahren zu können, welche uns nach der schwierigen Kelterung der Kleinstmengen von Weiss- und Rotwein 97 Flaschen Solaris und 43 Flaschen Cabernet Jura bescherte. Doch schon der darauffolgende Rekordsommer 2018 hat uns die Möglichkeiten unseres Weinberges aufgezeigt, denn über 400 Liter Weißwein der Sorte Solaris und 300 Liter Rotwein der Sorte Cabernet Jura reiften in diesem Jahr in den Stahltanks in unserem Weinkeller. Und das obwohl wir den Trester sehr schonend gepresst haben, was uns daraus noch rund 70 Liter qualitativ hochwertigen Trauben-Tresterbrand beschert hatte. Diese Mengen entsprechen wohl bereits unseren typischen Produktionsmengen im Vollausbau der Reben, unter der Annahme, dass uns das doch eher raue Klima auf 1000m und unsere noch junge Kellereikünste keinen Strich durch die Rechnung machen.

dsc_0545-min
dsc_0197-min
csp_2947-min